VOACAP und darauf aufbauende Programme zur Ausbreitungsanalyse erlauben die Berücksichtigung eigener Antennen mittels der Antennentypen „Typ 11“ (azimutal symmetrisch) und „Typ 13“ (360°). Diese benötigen den Antennengewinn in 1° Schritten in tabellarischer Form. Zur Erstellung dieser Dateien bieten sich NEC basierte Antennensimulationsprogramme an. Ein verbreitetes Produkt ist EZNEC von Roy Lewallen, W7EL. Am einfachsten geht dies in den Versionen EZNEC+ und EZNEC pro, in welchen die Funktionalität zur Erstellung der Dateien bereits eingebaut ist. Aber auch mit der Basisvariante EZNEC bzw. sogar mit der Demovariante gelingt die Erzeugung dieser Dateien mit der hier vorgestellten Methode ohne großen Aufwand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*