Dieser Beitrag beschreibt detailliert den Selbstbau einer effektiven Antenne für den Amateurfunk über umlaufende Satelliten. Die Antenne kann sowohl im 2 m als auch 70 cm Band mit einem Gewinn von etwa 6,3 dBi bzw. 8,4 dBi direkt an 50 Ohm betrieben werden.

Grundlage bildet dabei ein Antennendesign von Martin Steyer, DK7ZB, welches von mir für die typischen Satelliten­frequenzen optimiert wurde. Beim Bau werden nur günstiges Standardmaterial aus dem Baumarkt sowie Koaxialkabel RG 174 und eine BNC-Buchse benutzt. Damit liegen die Gesamt­materialkosten bei nur etwa 15 €. Für die Erstellung der Antenne sollten rund 2 bis 3 Stunden Arbeitszeit geplant werden.

Die fertige Antenne hat eine Masse von nur 220 Gramm und ist daher ohne große Belastung der Hand auch längere Zeit nachführbar. Zur exakten Ausrichtung wird eine optionale Halterung für ein Smartphone beschrieben, welches mit der angeführten App sämtliche erforderliche Daten dazu liefert.

Dualband Yagi-Uda Antenne für Satellitenfunk.pdf
Fact Sheet zur Dualbandantenne.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*