Nach einer kurzen Beschreibung der Wirkungsweise einer kapazitiven Erdankopplung für einen KW – Transceiver auf einer Sportyacht wird im vorliegenden Artikel auf die Gefahr der Elektrolyse an elektrisch verbundenen Metallteilen im Seewasser hingewiesen. Zur Vermeidung von Schäden sollte ein Kopplungskondensator in die Verbindungen eingebaut werden.
Die Dimensionierung eines solchen und zwei praktische Realisierungen werden abschließend beschrieben.
  

Artikel Erdungskondensator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*